Die Deduplizierungs-Strategie von Barracuda - Background - Heise Partnerzones Background . Barracuda, Archivierung, Backup, Storage, Deduplizierung, VMware, Restore . /styles/zones/basis.css

Barracuda Backup und Recovery

Die Deduplizierungs-Strategie von Barracuda

Deduplizierung sorgt dafür, dass identische Daten nur einmal abgespeichert werden. Ziel ist es, das Volumen der zu speichernden Daten zu reduzieren und damit Speicherplatz auf den Storage-Systemen einzusparen. Auch die Netzauslastung sinkt. Dieses Whitepaper beschreibt die Deduplizierungs-Strategie von Barracuda

Viele Unternehmen sichern ihre Daten in einem zentralen Rechenzentrum. Dies führt allerdings häufig zu hoher Auslastung der verfügbaren Bandbreite und kann damit das Backup und Recovery von Daten verzögern. Deduplizierung reduziert die zu übertragende Datenmenge deutlich, entlastet die Unternehmens-Netzwerke und beschleunigt damit die Datensicherung.

Die Technologie hilft Unternehmen, ihren Speicherplatz zu optimieren, indem sie Datenredundanzen erkennt und beseitigt. Die Deduplizierungs-Tools ersetzen redundant abgelegte Informationen durch Platzhalter, so genannte Pointer, die auf den Speicherort der Originaldatei verweisen. Die Datei wird lediglich einmalig auf dem entsprechenden Speichermedium gesichert.

Dieses Whitepaper erklärt, was grundsätzlich hinter Deduplizierung steckt, erläutert den Unterschied zwischen Hardware- und Software-Deduplizierung und beschreibt die dreistufige Deduplizierungs-Strategie von Barracuda im Vergleich zu anderen Methoden.

Vorschauseite:

 - 

Textprobe:

Barracuda Backup bietet maximale Datenreduktion und minimalen Speicherkapazitätsbedarf durch anwendungsorientierte Inline Deduplizierung auf Blockebene mit variabler Länge. Dadurch wird der insgesamt benötigte Speicherplatz, die Anforderungen an die Bandbreite und die Zeitdauer für Backup und Wiederherstellung reduziert. Im Laufe der Zeit können Benutzer, durch den dreistufigen Deduplizierungprozess, eine Datenreduktion um das 20- bis 50-fache (Durchschnittswert) für die Sicherung von Standarddatensätzen feststellen.

Die Länge der gesicherten Datenblöcke, die für die Deduplizierung genutzt werden, ist abhängig von Dateityp und -größe. Jeder Datenblock erhält drei eindeutige Hash-Werte (digital fingerprints), MD5sum, SHA1 und Größe der Datei. Jeder Hash-Wert ist für jeden einzelnen Datenblock individuell und wird vom Barracuda Backup Agent in einer Datenbank gespeichert. Der Barracuda Backup Agent wird dabei auf dem lokalen Server ausgeführt, gemeinsam mit einer Datenbank auf der lokalen Appliance.

Den kompletten Text finden Sie im kostenlosen und registrierungsfreien Whitepaper-Download am Ende dieser Seite.

Whitepaper-Details
Dokumenten-Typ:PDF
Dateigröße:751 KB
Niveau:allgemeinverständlich
Zielgruppe:IT-Management/IT-Leitung

Download zu diesem Artikel:

Barracuda_BBS_Deduplication_WP_DEde.pdf