Virtuelle Reise zur Raumstation - Cloud - Heise Partnerzones Cloud . Dell, Cloud, Mobile, Security, Enterprise, Business, Software . Cloud, Mobile und Security: Erfahren Sie alles über die Lösungen von Dell /styles/zones/basis.css

Virtuelle Reise zur Raumstation

Wer als Dienstleister für die Raumfahrt tätig ist, muss besonders hohe Qualitätsstandards erfüllen und sich gegen starke internationale Konkurrenz behaupten. Wie das geht, zeigt das Beispiel des russischen Raumfahrt-Unternehmens CSD&PT. Die konsequente Virtualisierung durch Cloud Client-Computing beschleunigt die IT-Prozesse und verschafft der Firma entscheidende Vorteile im internationalen Wettbewerb.

 - 

Quelle: Oleg Kozlov, de.fotolia.com

Autor: Reiner König

Das Kürzel CSDP&PT steht für „Center for Space Simulator Development and Personnel Training“. Das im Jahr 1993 in Russland gegründete Unternehmen entwickelt Simulatoren und Trainingssysteme für die Ausbildung von Astronauten. So üben diese hier beispielsweise Flüge und Andockmanöver von Sojus-Modulen an die ISS (International Space Station). Dafür entwickelte das Unternehmen mehr als 30 spezialisierte Trainingslösungen, die bei der Ausbildung russischer und internationaler Weltraumcrews eingesetzt werden. Ziel des Unternehmens war es, diese Kernkompetenz weiter auszubauen. Gleichzeitig wurden weitere neue Software-Produkte entwickelt. Dabei stand das IT-Management vor großen Herausforderungen:

  • Die grafischen Simulationen erzeugen sehr große Datenmengen, die in Echtzeit berechnet werden müssen. Hinzu kommt, dass sie an allen Endgeräten des Trainingscenters simultan verfügbar sein müssen.
  • Um die Trainingssoftware ständig aktuell zu halten und effektiv weiterzuentwickeln, benötigen die Ingenieure und Software-Entwickler des CSD&PT eine zeitgemäße und leistungsstarke IT.
  • Das Unternehmen muss in der Lage sein, sich mit seinen Produkten und Lösungen gegenüber inländischen und aufstrebenden ausländischen Konkurrenten (hier vor allem aus China und Indien) langfristig zu behaupten.

Vorteile des Cloud Client-Computing perfekt nutzen

Nach der Analyse der Anforderungen entschied sich das IT-Management für eine möglichst durchgehend virtualisierte Netzwerk- und Desktop-Umgebung. Ein tragender Baustein dabei ist Cloud Client-Computing. Solch eine IT-Umgebung eröffnet den IT-Verantwortlichen die Chance zum Aufbau einer zukunftssicheren und leistungsstarken IT. Zudem ist sichergestellt, dass sie auch für kommende Anforderungen skalierbar ist.

 - 

Das IT-Management von CSD&PT musste darauf reagieren, dass die vorhandene IT recht betagt war – Ausstattung und Performance der Ausgabe-Desktops in den Trainingsräumen waren nicht mehr auf aktuellem Stand und für die Ingenieure und Entwickler im Unternehmen waren leistungsstärkeren Entwicklungsplattformen nötig. Zusätzlich strebte das IT-Management nach einer Lösung, die den Einrichtungs- und Betriebsaufwand der Endgeräte möglichst geringhält und gleichzeitig den Energieverbrauch deutlich senkt.

 - 

So kam CSD&PT zu dem Entschluss, die bestehende IT-Umgebung durch eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI)-basierte Lösung von Dell zu ersetzen. Diese Lösung betraf alle Endgeräte sowie die komplette Backend-Infrastruktur. Sie besteht aus Dell PowerEdge Servern mit Intel® Xeon® Prozessoren mit optimal darauf abgestimmten Speicher- und Netzwerkkomponenten. Nach der erfolgreichen Einführung der Lösung bestätigt der stellvertretende CSD&PT-Geschäftsführer Vadim Yanushkin, dass alle angepeilten Ziele zu 100 Prozent erreicht wurden: Die neue Lösung erlaubt Echtzeit-Berechnungen und schnelle Verfügbarkeit von Daten auf zeitgemäßen Simulations- und Trainings-Desktops, performante Desktops für die Entwickler im Unternehmen und signifikant reduzierte Kosten für Energie und IT-Wartung. CSD&PT überzeugte, dass die benötigten Komponenten der Hard- und Software durchweg aus einer Hand von Dell lieferbar waren und darüber hinaus von einem russischen Partner vor Ort implementiert wurden.

Die Case Study beschreibt:

Fazit

Konsequent und richtig eingesetzt, steigert Cloud Client-Computing im Unternehmen die Performance der Desktop-Arbeitsplätze deutlich. Daraus ergibt sich ein klarer Wettbewerbsvorteil. Darüber hinaus zeigt das Beispiel des Technologie-Unternehmens CSD&PT, dass Kunden hiermit effizient Echtzeit-Simulationen umsetzen können. Für die interne Entwicklungsabteilung ergibt sich der Vorteil kürzerer Entwicklungsphasen für neue Software-Produkte. Weitere Pluspunkte: Die virtualisierten Desktops vereinfachen das IT-Management und erhöhen die IT-Sicherheit. Arbeitsplätze lassen sich zudem schneller, flexibler und kostengünstiger in Betrieb nehmen und warten. Dell verfügt über langjähriges Know-how beim Thema Cloud Client-Computing und bietet Unternehmen umfassende End-to-End-Lösungen.

Weiterführende Beiträge zu diesem Artikel

Desktop-Virtualisierung – Daten- und IT-Schutz ohne Wenn und Aber

Desktop-Virtualisierung: Mehr Effizienz mit Thin Clients

Mit der Cloud dynamisch auf sich plötzliche ändernde Unternehmensprozesse reagieren

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

1 | 2