Informationsmanagement im Mittelstand – Ansatzpunkte zur Optimierung - IT-Trends - Heise Partnerzones IT-Trends . Comarch, ERP, Online-Handel, Online-Shop, Bezahlsysteme, Amazon, eBay, Zalando . Wer Erfolg im Online-Handel haben will, muss das richtige Online-Shopsystem wählen, seine Webseite benutzerfreundlich gestalten, performante Serversysteme verwenden und dem Kunden bei Bezahlsystemen und Versandabwicklung optimalen Service bieten. Welche Kriterien entscheidend sind und wie Sie mit der richtigen Plattform Ihre Erfolgschancen wesentlich erhöhen, zeigen wir in unserem Special auf heise online, das wir in Zusammenarbeit mit Comarch anbieten. /styles/zones/basis.css

Informationsmanagement im Mittelstand – Ansatzpunkte zur Optimierung

Business-Software bietet erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Geschäftsabläufe in mittelständischen Unternehmen. Mit dem Einsatz von ERP-Software ist das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht. Dieses Whitepaper zeigt auf Basis einer aktuellen Umfrage, wo genau der größte Nachholbedarf besteht und wie er gedeckt werden kann.

Die Entscheider in mittelständischen Unternehmen sind überwiegend der Ansicht, dass die Optimierung des Informationsmanagements für sie von großer strategischer Bedeutung ist. Die dazu nötige Informationstechnologie wird jedoch von den meisten Firmen noch nicht in vollem Umfang genutzt. Zwar sind ERP-Systeme zur Steuerung der Warenwirtschaft mittlerweile bereits in 95 Prozent der Unternehmen im Einsatz, doch fast ein Zehntel der Befragten arbeitet noch mit Eigenentwicklungen, die in der Regel nicht auf aktuellen Standards beruhen und daher für die Integration mit anderen Anwendungen nur bedingt geeignet sind.

Anwendungen zur Analyse von Geschäftszahlen im Sinne von Business Intelligence (BI) fehlen in 50 Prozent der Unternehmen völlig, ebenso wie Elektronischer Datenaustausch per EDI. Und auch das Dokumenten-Management wird nur in etwas mehr als der Hälfte der befragten Unternehmen bereits mit Hilfe von Standardsoftware erledigt. Positiv ausgedrückt zeigen die Ergebnisse von RAAD Research: Für weite Teile der mittelständischen Wirtschaft besteht ein großes Potenzial zur Verbesserung von Geschäftsabläufen durch verstärkten Einsatz von IT. Das vorliegende Whitepaper von den Autoren der Studie zeigt detailliert auf, wo, wie und mit welchen Mitteln Unternehmen dabei konkret ansetzen können.

Vorschauseite und Textprobe:

 - Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Während bei den großen Unternehmen in Deutschland eine umfassende IT-Unterstützung State-of-the-Art ist und sich die IT-Funktionalität auch immer mehr in die Kapillaren des Unternehmens ausdehnt, finden sich im Bereich des Mittelstandes noch deutlich mehr weiße Flächen. Geringere Personaldecken und geringere Mittel für die IT haben zur Folge, dass diesen Unternehmen häufig weniger Ressourcen für die IT-Umsetzung zur Verfügung stehen. Doch die Anforderungen an die Informationswelt mittelständischer Unternehmen sind kontinuierlich gestiegen:

Zunächst sind mittelständische Unternehmen immer häufiger an mehreren Standorten und auch im Ausland unterwegs. Dieser Internationalisierung müssen die eingesetzten Systeme Rechnung tragen, indem sie den Austausch mit den Standorten unterstützen. Daneben erhöhen sich, insbesondere für vorgelagerte Produzenten, die Einbindung in Lieferketten und die Kommunikation mit Geschäftspartnern, Kunden und Lieferanten.

Dies sind beispielhafte Entwicklungen, die den Informationsfluss in den Unternehmen fordern. Die von RAAD Research durchgeführte Studie ergab daher auch, dass die Verbesserung des unternehmenseigenen Informationsmanagements bei der Hälfte der mittelständischen Unternehmen einen Platz weit oben auf der Agenda hat. 51% sehen diesen Aspekt als wichtig oder sehr wichtig an. Bei einem weiteren Drittel hat das Thema aktuell mittlere Priorität. Als wirklich wenig relevant erachten nur knapp 12% der IT-Leiter das Informationsmanagement in ihrem Unternehmen.

Den kompletten Text finden Sie im kostenlosen und registrierungsfreien Whitepaper-Download am Ende dieser Seite.

Whitepaper-Details
Dokumenten-Typ:PDF
Dateigröße:846 KB
Niveau:allgemeinverständlich
Zielgruppe:IT-Leitung & Management

Download zu diesem Artikel:

cgdw102_whitepaper_informationsmanagement.pdf