Was bringt das Jahr 2016? Aktuelle Trends in der Entwicklung von Cloud-Computing-Services - Trends - Heise Partnerzones Trends . Comarch, Outsourcing, Cloud Computing, ICT, Outtasking, Offshoring, Nearshoring . Mit Outtasking, Outsourcing und Cloud Computing die eigene IT entlasten, vom Know-how externer Profis profitieren und geschäftskritische Ziele schneller erreichen. /styles/zones/basis.css

Was bringt das Jahr 2016? Aktuelle Trends in der Entwicklung von Cloud-Computing-Services

Am Ende eines Jahres wird Bilanz gezogen und es werden Prognosen für die kommenden zwölf Monate abgegeben. Für Cloud-Computing-Services könnte demnach das Jahr 2016 entscheidend sein, was sich vor allem auf einigen europäischen Märkten zeigen wird. Der vorliegende Artikel liefert dazu eine Übersicht über derzeitige und künftige Cloud-Computing-Trends.

Autor: Rafał Rudecki, Business Solution Manager, Comarch ICT

1. Dynamische Entwicklung

Zahlreichen Branchenberichten zufolge wird sich der Markt für Cloud-Computing-Services  kontinuierlich weiterentwickeln. Gartner, eines der führenden Marktforschungsunternehmen, das technologische Entwicklungen in den Jahren 2011 bis 2017 untersucht, prognostiziert ein rasantes Wachstum des Cloud-Computings und einen enormen Anstieg des Marktvolumens um bis zu 20 % pro Jahr. Während das Marktvolumen 2012 auf 18,2 Mrd. US-Dollar geschätzt wurde, soll es bereits im Jahre 2017 einen Wert von 45,6 Mrd. US-Dollar erreichen. Diese dynamische Entwicklung ergibt sich daraus, dass viele Unternehmen, die sich für IT-Outsourcing entscheiden, künftig höchstwahrscheinlich Cloud-Lösungen einsetzen werden.

2. Nicht nur den Größten vorbehalten

Auch wenn Cloud-Lösungen zurzeit vorrangig von Großunternehmen und Institutionen genutzt werden, wird der Abnehmerkreis sich schon bald erweitern. Zu den neuen potentiellen Kunden gehören vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. Da der Mittelstand in vielen Ländern als Rückgrat der Wirtschaft gilt, bietet dieser Bereich enormen Entwicklungsspielraum für Cloud-Computing. Vor allem hierzulande ist der Mittelstand sehr stark ausgeprägt. Mehr als 99 % aller deutschen Unternehmen sind kleine und mittelständische Unternehmen. Diese über 3,6 Millionen Firmen stellen mehr als 60 % aller Arbeitsplätze in Deutschland. Auch diese Unternehmen werden bald verstärkt Cloud-Lösungen nutzen.

3. Mehr Anwendungen aus der Cloud

Laut dem von Barclays angefertigten Bericht „Global Technology Outlook: Cloud 2014” wird 2016 jede vierte von den 48 Millionen Anwendungen, die zurzeit weltweit entwickelt werden, als Cloud-Lösung verfügbar sein. Nach Schätzungen des Marktforschungsunternehmens IDC folgen bereits ca. 85 % der entwickelten Softwareanwendungen dem Cloud-Ansatz (IDC Directions – IT Cloud Services at the Crossroads: How IaaS/PaaS/SaaS Business Models are Evolving, 2013). Diese Zahlen belegen, dass sich das Cloud-Modell in der Zukunft immer größerer Beliebtheit erfreuen und die Zahl der Anwendungen und Funktionen aus der Cloud kontinuierlich steigen wird.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Hybrid-Lösungen und Nearshoring

1 | 2