Embedded Software richtig schützen, Umsatz steigern - Lizenzmanagement - Heise Partnerzones Lizenzmanagement . SafeNet; Software; Schutz; Sicherheit; Anti-Piracy; Raubkopie; Piraterie, Megaupload; Urheberrecht; Lizenz; Lizenzmanagement; Cloud; Migration; SaaS . Mit den Produkten von SafeNet lässt sich Software vor Raubkopierern und unberechtigter Nutzung schützen. Das Unternehmen stellt darüber hinaus Tools für das Lizenzmanagement zur Verfügung und hilft bei der Migration von Software in die Cloud (SaaS). /styles/zones/basis.css

Embedded Software richtig schützen, Umsatz steigern

Der Schutz vor Piraterie ist nur der Anfang: Neue Embedded Softwarelizenzierungsmodelle schaffen einen neuen Markt und Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung für Hersteller von Elektronik-Produkten.

 - 

Die Embedded Softwarelizenzierung kann Elektronik-Herstellern einen effektiven Schutz vor Fälschung und Piraterie bieten. Doch neue Lizenzierungsmodelle können eine umfassendere Auswirkung haben, wodurch zusätzliche Umsatzströme für Anbieter und eine größere Flexibilität für Endverbraucher geschaffen werden.

Das illegale Kopieren von Produkten hat sich von der Hardware auf das Kopieren von Software verschoben, die in Geräten eingebettet ist, um entweder das Produkt zu klonen oder ein Reverse Engineering durchzuführen, um daraus wertvolles geistiges Eigentum zu entnehmen. Die Verluste für diese und weitere Formen der Softwarepiraterie werden für die Branche auf etwa 29 Milliarden USD jährlich geschätzt. Das Verwalten von Lizenzrechten ist sogar noch komplizierter, wenn es um eine Software-Erweiterung für Geräte wie Router oder eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) geht. Neue Software-Versionen werden oft aus dem Internet oder von einer CD heruntergeladen und auf vielen Geräten verwendet, obwohl nur eine Produktlizenz gekauft wurde.

Viele Hersteller benötigen daher flexiblere Softwarelizenzierungsmodelle, mit denen sie die Zusicherung erhalten, dass ihre Software und das damit verbundene geistige Eigentum geschützt werden und diese den gelieferten Hardware-Produkten nicht entnommen werden können. Diese neue Methode konzentriert sich auf die Entwicklung der Hardware als einzelnes Grundpaket und die Verwendung der Lizenzierung, um die Freigabe und Aktivierung einiger oder aller Funktionen zu ermöglichen. Dabei können nicht nur die Kosten in Zusammenhang mit der Neuverpackung für verschiedene Zwecke herabgesetzt werden, sondern auch neue Märkte für Hersteller durch die Möglichkeit einer flexibleren Softwarenutzung erschlossen werden.

Da das Software Rights Management (SRM) direkt mit der Software-Monetarisierung verbunden ist, stellt es eine großartige Gelegenheit für Unternehmen dar, sich auf Nischenkundensegmente auszurichten und die Produktbasis auf neue Märkte auszudehnen.

Dank der flexibleren Softwarelizenzierung kann ein Hersteller eines Industrieroboters jedes Produkt mit einem vollen Satz an Betriebssoftware verkaufen. Der Kunde kann mit dem Lizenzierungssystem die Funktionalität aktivieren, die er für diesen spezifischen Teil des Prozesses benötigt. Eine weitere mögliche Innovation mit einer intelligenteren Lizenzierung liegt darin, das Produkt mit einer zeitlich oder volumenbeschränkten Lizenz auszustatten, um neue Märkte zu schaffen, wie z. B. Leasing.

1 | 2 ... | 4