Die Cloud als Vertriebsweg für Software erschließen - SaaS & Cloud - Heise Partnerzones SaaS & Cloud . SafeNet; Software; Schutz; Sicherheit; Anti-Piracy; Raubkopie; Piraterie, Megaupload; Urheberrecht; Lizenz; Lizenzmanagement; Cloud; Migration; SaaS . Mit den Produkten von SafeNet lässt sich Software vor Raubkopierern und unberechtigter Nutzung schützen. Das Unternehmen stellt darüber hinaus Tools für das Lizenzmanagement zur Verfügung und hilft bei der Migration von Software in die Cloud (SaaS). /styles/zones/basis.css

Die Cloud als Vertriebsweg für Software erschließen

Cloud Computing eröffnet Software-Anbietern einen vielversprechenden Weg, um vorhandenen Kunden neue Angebote machen und zusätzliche Käuferkreise erschließen zu können. Software as a Service (SaaS) funktioniert allerdings nur dann, wenn der Software-Anbieter über eine leistungsfähige und flexible Plattform verfügt, mit der er Produktpakete zusammenstellen, ausliefern und abrechnen kann.

Die Software-Branche steht zweifellos vor einem Umbruch. Das Zauberwort heißt Cloud Computing. Diese Technologie verändert nachhaltig die Art und Weise, wie Unternehmen und private Kunden Applikationen von Software-Anbietern beziehen und verwenden. Heute ist zwar noch die Mehrzahl der Anwendungen auf Systemen vor Ort im Unternehmen oder beim privaten User installiert. Aber nach Studien der Marktforschungsgesellschaft Saugatuck Technology wird sich das 2014 ändern. Dann beziehen Nutzer beider Kategorien mehr als die Hälfte der Anwendungen aus der Cloud: als Software as a Service (SaaS).

 - Die Nachfrage nach Cloud-Computing-Produkten in Deutschland steigt, vor allem nach Software as a Service (Bild: Experton Group)

Die Nachfrage nach Cloud-Computing-Produkten in Deutschland steigt, vor allem nach Software as a Service (Bild: Experton Group)

Große Software-Anbieter wie Microsoft, Oracle oder SAP haben diesen Trend längst aufgegriffen. Sie bieten einen Teil ihrer Applikationen über eigene Rechenzentren mittlerweile auch als Software as a Service an. Doch auch Independent Software Vendors (ISVs) eröffnet Cloud Computing neue Geschäftschancen. Sie können mit ihren Anwendungen eine Vielzahl neuer Kunden erreichen. Das gilt nach einer Studie der Beratungsgesellschaft Experton Group in Deutschland sowohl für Applikationen für Geschäftskunden (B2B) als auch für Software, die auf private Nutzer zielt (B2C).

Die Experton Group geht davon aus, dass Geschäftsanwender in Deutschland 2012 für Software-as-a-Service-Dienstleistungen etwa 1,2 Milliarden Euro ausgeben werden. Davon entfallen rund 800 Millionen auf Produkte aus den Bereichen E-Mail/Collaboration, Kommunikation und Customer Relationship Management (CRM). Nochmals dieselbe Summe (1,28 Milliarden Euro) kommt im Bereich B2C für Cloud-orientierte Unterhaltungsangebote hinzu, etwa Social Networks, IPTV und Online-Spiele.

 - Cloud-Computing-Angebote werden in Deutschland von allen Branchen genutzt . (Bild: Experton Group)

Cloud-Computing-Angebote werden in Deutschland von allen Branchen genutzt . (Bild: Experton Group)

1 | 2 ... | 6