FAQ: Die wichtigsten technischen Fragen und Antworten zu VMware vCloud Air - vCloud Air Hybrid Cloud - Heise Partnerzones vCloud Air Hybrid Cloud . VMware, Cloud, Hybrid Cloud, cloud-plattform, vCloud Air . Unterstützung für vorhandene Workloads und Anwendungen von Drittanbietern mit VMware vCloud Air, einer dedizierten Hybrid Cloud-Plattform auf Basis von vSphere. /styles/zones/basis.css

FAQ: Die wichtigsten technischen Fragen und Antworten zu VMware vCloud Air

vCloud Air ist ein Hybrid-Cloud-Service von VMware, der die nahtlose Erweiterung von Rechenzentrumsressourcen in die Cloud ermöglicht. Dieses Dokument beantwortet alle technischen Fragen rund um den Service.

Unternehmen stützen sich immer mehr auf cloudbasierte Lösungen, um effizienter zu werden, ihre Reichweite zu erhöhen oder Skalierungseffekte zu nutzen. Diese Ziele lassen sich am besten dadurch erreichen, dass die vorhandene Infrastruktur dort um Cloud-Services erweitert und ergänzt wird, wo dies sinnvoll und notwendig ist.

Diese nahtlose und flexible Erweiterung des Rechenzentrums in die Public Cloud ermöglicht VMware mit dem Hybrid-Cloud-Service vCloud Air, der auf der Grundlage von vSphere vorhandene Workloads und Drittanbieteranwendungen unterstützt sowie die Entwicklung neuer Applikationen ermöglicht.

Das FAQ-Dokument, das sie am Ende dieser Seite als PDF zum kostenlosen Download finden, klärt die wichtigsten Fragen rund um das Thema vCloud Air. Erfahren Sie unter anderem:

  • Welche Voraussetzungen im Rechenzentrum für den Einsatz von vCloud Air erfüllt sein müssen
  • Welche Storage- und Netzwerkservices der Service enthält
  • Welche Verfügbarkeitsservices es gibt

Vorschauseite und Textprobe:

 - Vorschauseite des Whitepapers

Vorschauseite des Whitepapers

F: Was ist vCloud Air Disaster Recovery?

A: vCloud Air Disaster Recovery ist ein Disaster Recovery-Service, der es Kunden ermöglicht, mit minimalen Investitionen die Ausfallsicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Anwendungen zu schützen. Der Service sorgt für eine unterbrechungsfreie Fortsetzung der Betriebsabläufe mit absehbaren Kosten und einem geringeren Ressourcenbedarf bei gleichzeitiger Bereitstellung einer Failover-Umgebung für die zuverlässige Wiederherstellung im Fall einer Katastrophe. Weitere Informationen finden Sie in den häufig gestellten Fragen zu Disaster Recovery.

F: Welche Mindestanforderungen sind mit der Nutzung von vCloud Air Disaster Recovery verbunden?

A: Zu den Mindestanforderungen im primären Rechenzentrum zählen:

• vSphere 5.1 oder höher, Essentials Plus oder höher  (einschließlich Standard, Enterprise, Enterprise Plus)

vCenter 5.1 oder höher

vSphere Replication Appliance 5.6

Verbindung mit öffentlichem Internet

Darüber hinaus benötigen Sie ein gültiges vCloud Air Disaster Recovery-Abonnement mit Administratorrechten für die virtuelle Infrastruktur.

F: Welche ist die primäre verwendete Backup-Methode?

A: vCloud Air Disaster Recovery nutzt die VMware vSphereReplication™-Technologie, eine hypervisorbasierte Replikationslösung, die auf den individuellen Festplatten der virtuellen Maschinen (VMDK) ausgeführt wird. Dies ermöglicht die Replikation von beliebigen Storage-Typen. Die Blöcke mit Änderungen auf der VM-Festplatte am primären Standort werden ohne Änderungen an der VM-Konfiguration oder am VM-Management an vCloud Air gesendet.

Den kompletten Text finden Sie im kostenlosen und registrierungsfreien Whitepaper-Download am Ende dieser Seite.
 

Whitepaper-Details
Dokumenten-Typ:PDF
Dateigröße:126 KB
Niveau:allgemeinverständlich
Zielgruppe:IT-Management/IT-Leitung
 

Download zu diesem Artikel:

vCloudAirBasicTechnicalQuestionsFAQGerman.pdf