Cisco Open Network Environment: So bringen Sie Netz und Applikationen zusammen - Ratgeber - Heise Partnerzones Ratgeber . Cisco, Networks, SDN, ACI . Application Centric Infrastructure (ACI) simplifies, optimizes, and accelerates the application deployment lifecycle in next-generation data centers and clouds. /styles/zones/basis.css

Zukunftssichere Netzinfrastrukturen

Cisco Open Network Environment: So bringen Sie Netz und Applikationen zusammen

Das Cisco Open Network Environment (ONE) ist ein herstellerübergreifender Ansatz, der Netze offener und programmierbar machen und zudem auf Applikationen ausrichten soll. Details dazu, was hinter ONE steht, erfahren Sie in diesem Whitepaper.

Software Defined Networking oder kurz SDN ist derzeit eines der Topthemen in der Netzbranche. Dabei geht es im Grunde darum, Netze flexibler und in gewisser Weise programmierbar zu machen um so letztlich auch das Ablaufen von Applikationen zu optimieren. Eine ganze Reihe von Herstellern hat Konzepte vorgestellt, die in diese Richtung zielen.

Cisco Ansatz heißt ONE und soll laut Cisco dabei helfen, das Netz näher an die Applikationen zu bringen und die Infrastruktur offener und damit flexibler zu machen. Dazu bedarf es der Programmierbarkeit und Abstraktion auf mehreren Ebenen, wodurch aber auch bessere Verbindungen im Hinblick auf Analyse- und Automatisierungsmöglichkeiten sowie die Orchestrierung von Abläufen geschaffen werden. Um das zu erreichen, bedarf es einer Reihe von Maßnahmen, insbesondere offene Programmierschnittstellen, offene Standards und Open Source Technologien. Nur damit lassen sich die Agilität der Infrastruktur verbessern, Abläufe vereinfachen und die Sichtbarkeit und das Bewusstsein für die Applikationen erhöhen.

Das soll stark vereinfacht so ablaufen: Das Netz wird stärker als bislang üblich von Software gesteuert. Die Flexibilität der Software soll unter anderem dabei helfen, durch die Netzhardware vorgegebene Einschränkungen aufzulösen.

Was genau zu Cisco ONE gehört, wie es funktioniert und welche Szenarien damit denkbar sind, erfahren Sie in diesem Whitepaper, das Sie sich am Ende der Seite herunterladen können.

Vorschauseite:

 - 

Textprobe:

Developers can use the same APIs across the whole network, even when the devices in the network are running a different network OS. As the network and technology evolve, this API consistency will be maintained so that new devices and platforms, with different operating systems, can be included without the need to modify the SDN programs.

onePK allows you to get the benefits of application linkages across all the different programmability models described earlier. This benefit can be brought about as a software update onto existing switches and routers, providing you with an evolutionary path and strong investment protection to explore any model you choose to adopt. Further protocols such as OpenFlow can run as agents onto onePK, thereby allowing for hybrid environments and ease of transitioning into an SDN model.

Unlike the SDN controller model, Cisco onePK provides greater flexibility in the way that the network applications are deployed in the network. You can deploy them centrally on another device or locally on the device itself.

Whitepaper-Details
Dokumenten-Typ:PDF
Dateigröße:1255 KB
Niveau:allgemeinverständlich
Zielgruppe:IT-Management/IT-Leitung

Download zu diesem Artikel:

white_paper_c11728045.pdf