Chat: Fortschrittliche Malware und wie man sich davor schützt - Ratgeber - Heise Partnerzones Ratgeber . Cisco, Networks, SDN, ACI . Application Centric Infrastructure (ACI) simplifies, optimizes, and accelerates the application deployment lifecycle in next-generation data centers and clouds. /styles/zones/basis.css

Zukunftssichere Netzinfrastrukturen

Chat: Fortschrittliche Malware und wie man sich davor schützt

Jeden kann es treffen: Mit ausgefeilten Angriffsmethoden und fortschrittlicher Schadsoftware greifen Hacker heute ihre Ziele an. Sie agieren dabei professioneller als je zuvor, bereiten ihre Angriffe sorgfältig vor und verwenden modernste Malware. Wenn Sie zum Opfer einer solchen Attacke werden, ist guter Rat teuer, häufig kann nur noch versucht werden, den Schaden zu begrenzen. Informieren Sie sich daher vorher in unserem Chat vom 3. Juni 2014, welche Methoden die Angreifer verwenden und was Sie proaktiv tun können, um derartige Attacken abzuwenden.

Das Transskript des Chats können Sie sich am Ende der Seite herunterladen.

Das aktuelle Beispiel des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat gezeigt, wie raffiniert Angreifer ihre Ziele attackieren: Über Monate hinweg wurden die Systeme des DLR gezielt von Unbekannten ins Visier genommen, nach Aussagen des Unternehmens nahmen die Angriffe dabei an Intensität sowie Qualität zu. Meldungen zufolge war die eingesetzte Schadsoftware sogar so raffiniert programmiert, dass sie sich bei Entdeckung selbst zerstörte.

 - 

Informieren Sie sich über aktuelle Trends im Bereich der fortgeschrittenen Malware. Profitieren Sie vom Know-How der Security-Experten von Cisco Systems, die nicht zuletzt durch die Übernahme von Sourcefire über umfangreiches Wissen im Hinblick auf fortschrittliche Malware verfügen.

Die Spezialisten beantworten im Chat gerne alle Fragen rund um das Thema und erläutern, wie Ciscos Advanced Malware Protection (AMP) vor, während und nach einer Attacke Schutz bietet und geben Tipps, wie Sie beziehungsweise Ihr Unternehmen unter anderem mit Hilfe von Ciscos Next Generation Firewall fortschrittliche Attacken abwehren können. Moderiert wird der Chat von Martin Seiler von heise Business Services.

Das Transskript des Chats können Sie sich am Ende der Seite herunterladen.

Chat-Experten:

 - 

Stefan Dürnberger, Consulting Systems Engineer, Cisco Systems
Stefan Dürnberger leitet fachlich das deutsche Expertenteam für Netzwerk und Content Security. Als zertifizierter Security CCIE unterstützt er beratend den Vertrieb von Sicherheitslösungen in Deutschland und ist darüberhinaus Sprecher auf nationalen und internationalen Kongressen und Messen. Vor seiner Tätigkeit bei Cisco Systems arbeitete er als Consultant bei T-Systems und hat langjährige praktische Erfahrung im Bereich VPN, Firewall, PKI & Security in kabelgebundenen und kabellosen Netzwerken.

 - 

Holger Unterbrink, Senior Consulting Engineer EMEAR, Cisco Systems
Als Senior Consulting Engineer EMEAR und Leiter des Cyber Security Technical Advisor Teams ist Holger Unterbrink, zusammen mit den korrespondierenden Entwicklungsabteilungen, zuständig für die Definition von Anforderungen für die Weiter- und Neuentwicklung von Cisco Security Technology. Er beobachtet die technologischen Marktentwicklungen und steht als interner und externer Berater bezüglich neuer Möglichkeiten und Lösungen zur Verfügung. Holger Unterbrink ist seit 13 Jahren im Hause Cisco in verschieden Rollen vom Penetration Tester und Offensive Security Tool Developer bis zum Security Consultant tätig.

 - 

Rene Straube, Consulting Systems Engineer, Cisco Systems
Herr Straube ist seit 1995 im IT-Sicherheitsumfeld tätig und hat mit einer CCIE Security Zertifizierung seine langjährigen Erfahrungen nachgewiesen. Unter anderem leitete er bei einem großen öffentlichen Versicherer die Einführung von Sicherheitslösungen und arbeitete für Network General im Netzanalysebereich. Bei Cisco Deutschland ist er seit nunmehr 15 Jahren für die technische Beratung zum Sicherheitsportfolio des Herstellers zuständig und hat hier zahlreiche grosse und kleine Kundenprojekte betreut.

 - 

Christian Schulmeister, Channel Security Engineer DACH - Sourcefire Inc, now part of Cisco
Ursprünglich aus der IT Security Distribution kommend ist er jetzt für die technische Sourcefire Betreuung der Channel Partner in der DACH Region zuständig. Zu den Aufgaben zählen Partner Enablement, Teststellungsbegleitung, Teilnahme an Veranstaltungen und Messen und natürlich die Fragen der Kollegen zu beantworten.

Moderator:

 - 

Martin Seiler, Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

Download zu diesem Artikel:

TranskriptLiveChatCisco20140603.pdf